Das sind die Trends 2017

Viele fragen sich, wie sie jetzt kurz vor dem Sommer noch ihren Kleiderschrank aufrüsten können und vor allem welche Farben hierzu besonders angesagt sind. Die gute Nachricht ist, dass viele Trendfarben aus dem Jahr 2016 bestehen bleiben und man demnach auch ruhig auf ein paar Klamotten aus der letzten Saison zurückgreifen kann. Letztes Jahr war zum Beispiel ein weiches Gelb besonders gefragt, wohingegen es in diesem Jahr etwas leuchtender wird. Aus Iced Coffee wird Haselnuss, was ebenfalls beides recht ähnlich ist und Olivgrün heißt nun Kale. Wie man sieht, ändern sich also oft einfach nur die Farbbezeichnungen, die ebenfalls einfach nur ein Zeichen der Zeit sind.

Die Designer einigten sich in diesem Jahr, dass ein kräftiges Blau und die Farbe Flame, also ein kräftiges Rot-Orange in diesem Jahr niemals fehlen dürfen. Insbesondere was Accessoires angeht, sollte man sich hier ein paar neue Varianten und Kreationen zulegen. Ohrringe, Caps aus dem New Era Shop oder auch einfach Choker in allen möglichen Farben dürfen in diesem Sommer auf gar keinen Fall fehlen. Das neue Blau wird von Pantone als Lapis bezeichnet und es ist noch kräftiger und leuchtender als das Blau des Vorsommers. Yves Saint Laurent und Celine setzen beide auf diese tolle Trendfarbe und auch bei anderen Designern hat man sie außerordentlich oft gesehen. Die Körperabdrücke auf der Kleidung sind eine Hommage an die 50er Jahre.

Blau ist eine der Farben, die am meisten dominierte, wenn man sich mal die vielen Laufstege der Fashionweeks anschaut. Zudem sah man oft Schwarz, Weiß und Grau. Es gibt neben dem strahlenden Blau auch viele Hellblaus und Dunkelblaus zu sehen. Rot war schon im Vorjahr kräftig vertreten aber in diesem Jahr fiel besonders auf, dass es noch knalliger war und ein wenig ins Orange reinging. Es steht als eine leuchtende Farbe, die Stärke ausdrückt. Nude Töne können aber ebenfalls getragen werden und so sind vor allem Haselnuss und Dogwood besonders beliebt. Diese beiden Farben können aber nur schwer unterschieden werden, allerdings hat Dogwood ein bisschen mehr Rosa in sich und Haselnuss ist ein einfaches Hellbraun und Beige. Für das nächste Frühjahr gab es vor allem viele zarte und helle Rosatöne zu sehen, die aber vermutlich ohnehin schon jeder in seinem Schrank vorfinden kann. Zu den modischen Randfarben gehört in diesem Jahr auf jeden Fall Gelb. Im Vergleich zu 2016 ist es jetzt noch frischer und heller. Last but not least darf man auch einen schönen und saftigen Himbeerton tragen, der sich übrigens Pink Yarrow nennt.

Auch interessant...

Wo Fliesen zum Einsatz kommen

Auswahl der richtigen Finca in Mallorca

Du willst schnell abnehmen?